IT FREELANCERIN BERLIN

Das Meetup für Frauen*, die in der IT selbstständig sind oder es werden wollen.

  • Erfahrungen austauschen
  • Netzwerk ausbauen
  • Empowerment
  • Tipps und Ressourcen teilen
  • Aufträge vermitteln
  • Spaß haben

IT Freelancerin Berlin

Warum ein Meetup für IT Freelancerinnen?

Es braucht mehr Frauen* in IT-Berufen, die unsere digitale Welt mitgestalten.

Eine Selbständigkeit in der IT bietet hervorragende Zukunftsperspektiven, eine gute Bezahlung, flexibles Arbeiten und ständige Weiterbildung. Davon sollten auch Frauen* profitieren.

Dieses Meetup ist eine Möglichkeit, um sich zu informieren, zu vernetzen und ermutigen zu lassen.

How to start?

9 Punkte Guide in die Selbstständigkeit

Icon Pfeil rechts

Andere Freelancer_innen fragen

Es ist unglaublich hilfreich, mit erfahrenden Selbstständigen zu reden. Auf Meetups findest du spezielle Gruppen.

Icon Pfeil rechts

Nische bestimmen

Überlege dir, wer deine Wunschkunden sein könnten. Versteife dich aber auch nicht, manchmal findet sich die Nische erst durch ausprobieren.

Icon Pfeil rechts

Sichtbar werden

Update dein Xing- und LinkedIn Profil, erstelle einen CV oder Porfolio zum Verschicken, melde dich bei Twitter an, stelle dich bei Agenturen vor, gehe zu Meetups.

Icon Pfeil rechts

Fixkosten kennen

Fang mit einer Excel-Liste an: Wie viel gibst du monatlich aus? Teile die Ausgaben in privat und beruflich auf. So kannst du berechnen, was du monatlich mindestens verdienen musst.

Icon Pfeil rechts

Rücklagen haben

Auch wenn du als zukünftige IT-Freelancerin in der glücklichen Lage bist, kaum in Materialien zu investieren, brauchst du ein Puffer. In manchen Monaten ballen sich Ausgaben während gestellte Rechnungen noch unbezahlt sind.

Icon Pfeil rechts

Versicherungen abschließen

Als Selbstständige musst du dich selbst versichern. Die Krankenkasse ist Pflicht, aber denke auch an berufliche Haftpflicht-, Rechtsschutz- und sonstige spezifische Versicherungen.

Icon Pfeil rechts

Beim Finanzamt anmelden

Um Rechnungen schreiben zu können, brauchst du eine Steuernummer. Informiere dich vorher, ob du einer freiberuflichen oder gewerblichen Tätigkeit nachgehen wirst.

Icon Pfeil rechts

Mit Steuern befassen

Als umsatzsteuerpflichtige Existenzgründerin kommen die Umsatzsteuererklärung und Einkommens- oder Gewerbesteuer auf dich zu. Steuerberater_innen können dich hier beraten.

Icon Pfeil rechts

Geschäftskonto eröffnen

Ist für Einzelunternehmer_innen keine Pflicht, aber bringt Übersicht in deine Finanzen. Außerdem kannst du dir später monatlich dein Gehalt auf dein privates Konto auszahlen.

Mehr dazu erfährst du im nächsten Meetup.

Ressourcen

Informationsplattformen und Tools, die deine Selbstständigkeit erleichtern

Freelancer-Plattformen

Freiberuflichkeit ist nicht gleich Freelancing. Freelancer_innen unterstützen Unternehmen zeitweise in einem Projekt. Unternehmen sind in der IT permanent auf der Suche nach Personal. Dafür heuern sie häufig Agenturen und Recruiter an. Die nehmen für Ihre Dienstleistung zwar eine Marge, dafür kommt man an große Kunden ran.

Projektmanagement

Mit verschiedenen digitalen und analogen Tools und Apps kannst du deine Selbstständigkeit organisieren. 

Hier findest du Tools, die ich gerne nutze. Es gibt aber unzählige weitere Alternativen. Finde heraus, was dir am meisten Spaß macht und deine Organisation erleichtert. 

Zum Newsletter anmelden

Immer, wenn ein neuer Blogartikel live geht, informiere ich dich per Newsletter.

* Pflichtfeld

*alle, die sich als Frau identifizieren und auch so gelesen werden wollen